Floating Link
default_mobilelogo

WARUM EIN MAKLER?

Wir als kompeteter und unabhängiger Versicher-ungsmakler wissen was alles passieren kann! Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz.

Nur in einem persönlichen, individuellen Gespräch können Ihre Bedürfnisse nach einem soliden Rundumschutz besprochen sowie Tarife und Leistungen auf Sie zugeschnitten werden.

NEUIGKEITEN

Gerne beraten wir Sie auch persönlich in…

23-10-2014

Wir kommen nach Abstimmung auch in den Betrieb, oder zu Ihnen nach Hause.  

...mehr erfahren

Unser online Verkaufsbüro

23-10-2014

ganz bequem vom Betrieb, oder von zu Hause aus beraten lassen. Für das online Verkaufsbüro benötigen Sie: Einen PC, Telefon oder Microfon. Keine Software Installation zum online Verkaufsbüro notwendig. - Sie erhalten einen...

...mehr erfahren

Mögliche Einkommenslücke?

23-10-2014

Mögliche Einkommenslücke? Grundsätzlich müssen gesetzlich Krankenversicherte im Krankheitsfall mit Einkommenseinbußen rechnen. Denn nach der gesetzlichen sechswöchigen Lohnfortzahlung des Arbeitnehmers zahlt die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) für maximal 78 Wochen 70 Prozent des Bruttolohns...

...mehr erfahren

Früh anfangen spart Geld!

25-10-2014

Früh anfangen spart Geld! Bei Berufsunfähigkeits - Versicherungen- und Risiko - Lebensversicherungen, sowie in der privaten Krankenversicherung, hat das Alter einen wichtigen Einfluss auf die Höhe der Beiträge. Je jünger die...

...mehr erfahren

Button SIDE 1

 

AUSZUG UNSERER PARTNER

Wir als kompeteter und unabhängiger Versicherungsmakler wissen was alles passieren kann! Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz.

Nur in einem persönlichen, individuellen Gespräch können Ihre Bedürfnisse nach einem soliden Rundumschutz besprochen sowie Tarife und Leistungen auf Sie zugeschnitten werden.

Versicherungs-ABC

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Fahrerschutz Versicherung

Die Fahrerschutzversicherung schließt die Lücke der klassischen Kfz-Versicherung. Im Falle eines selbstverschuldeten Unfalls ist der PKW-Fahrer gegen Personenschäden und die damit verbundenen Schmerzensgeld- und/oder Verdienstausfallsforderungen nicht ausreichend abgesichert. Die Beifahrer dagegen können ihre Ansprüche über die Kfz-Haftpflichtversicherung geltend machen.


Das übernimmt die Fahrerschutzversicherung Der über eine solche Versicherung geltend gemachte Schaden beeinträchtigt den Schadenfreiheitsrabatt bei der Haftpflichtversicherung nicht. Auch kommt eine solche Police in der Regel ohne Selbstbeteiligung aus. Zu den Aufwendungen, die eine Fahrerschutzversicherung übernimmt, gehören in erster Linie Schmerzensgeld sowie ein eventueller Verdienstausfall. Dazu kommen Umbaumaßnahmen (behindertengerechtes Wohnen), eine eventuell benötigte Haushaltshilfe sowie die Aufwendungen zur Hinterbliebenenrente. Genauso wie bei der herkömmlichen Kfz-Versicherung sind vorsätzlich herbeigeführte Schäden von der Fahrerschutzversicherung ausgeschlossen. Selbiges gilt für Schäden, die durch Drogen-/Alkoholeinfluss und oder beim Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis entstanden sind

Feuerversicherungs-Urkunde

In Erbsachen wünschen Notare und Nachlass Ämter immer wieder eine Kopie der Feuer,- oder Brandversicherungsurkunde. Hintergrund: Der Notar möchte seine Kosten auf die Erben verteilen. Dabei nutzt er den in der Brandversicherungsurkunde aufgeführten 14´Wert, als Basis für seine Kostenrechnung.


Seit einigen Jahren herrscht jedoch Versicherungsfreiheit in Deutschland und Europa. Wohngebäude können deshalb sowohl nach dem 14´Wert, als auch nach qm Wohnfläche oder insbesondere bei Mehrfamilienhäuser nach Wohneinheiten, oder in einem Rahmenvertrag für Hausverwaltungen pauschal versichert werden. Selbstverständlich spielt dabei der Wert einer Immobilie immer noch eine Rolle, allerdings keine offenkundige nach 14´Wert. Je nach Versicherer werden maximale Höchstleistungen vereinbart, beispielsweise je Objekt bis max. 20 Mio. EUR. Aber auch folgende Vereinbarungen können getroffen werden: "Wiederherstellung nach ortsüblicher Bauweise". Sofern Banken einen Versicherungsschein wünschen stellt dies auch wieder einen Irrtum dar. Banken möchten eigentlich keinen Versicherungsschein, sondern eine Sicherungsbestätigung der Wohngebäude-Versicherung. Ein Versicherungsschein aus 1990 stellt ja auch keine Sicherheit, oder Bestätigung der Beitragszahlung dar. Allerdings gibt der Versicherungsschein die Anschrift und die Versicherungsschein Nr. an, um den Sicherungsschein aufgrund einer beantragten Hypothek anzufordern zu können.

Folgeereignistheorie

Bei der Folgeereignistheorie zählt der Zeitpunkt, an dem das Ereignis erstmals seine Folge entfaltet.Hierbei ist das äußere Ereignis, das den Schaden unmittelbar ausgelöst hat, das Folgeereignis.


Beispiel: Eine Rechtschutz-Versicherung wurde am 01.10.2009 abgeschlossen. Am 02.09.2009 wurde ein neues Motorrad erworben, mit dem der VN am 06.04.2010 aufgrund eines Produktionsfehlers des Herstellers einen Verkehrsunfall verursacht. Es kommt zu einem Gerichtsverfahren mit dem Hersteller. Leistet der Versicherer nach der Folgeereignistheorie, besteht Versicherungsschutz. Denn zum Zeitpunkt des Folgeereignisses (Unfall) am 06.04.2010 lief der Rechtsschutzvertrag bereits seit über einem halben Jahr.
Forderungsausfall

Auszug aus den Bedingungen: Der Versicherer gewährt dem Versicherungsnehmer und den in der Privathaftpflicht Versicherungsschutz für den Fall, dass eine versicherte Person während der Wirksamkeit der Versicherung von einem Dritten geschädigt wird und die daraus entstandene Schadenersatzforderung gegen den Dritten nicht durchgesetzt werden kann.


Dritter im Sinne dieser Bedingungen ist der Schadenverursacher, der ausweislich des rechtskräftig vollstreckbaren Titels vom Versicherungsnehmer bzw. den versicherten Personen wegen eines Haftpflichtschadens auf Leistung von Schadenersatz in Anspruch genommen wurde. Inhalt und Umfang der versicherten Schadenersatzforderungen richten sich nach dem Deckungsumfang der Haftpflichtversicherung Versicherung des eigenen Vertrages. Hat der Versicherungsnehmer oder eine der mitversicherten Personen berechtigte Schadenersatzansprüche, so stellt ihn der Versicherer so, als hätte der Dritte als Versicherter Versicherungsschutz im Rahmen und Umfang der dem eigenen Vertrag zugrunde liegenden Allgemeinen Haftpflicht-Versicherungsbedingungen und den Besonderen Bedingungen und Risikobeschreibungen. Darüber hinaus besteht Versicherungsschutz für Schadenersatz-ansprüche, die aus der Eigenschaft des Dritten als nicht gewerbsmäßiger Hunde- oder Pferdehalter bzw. nicht gewerbsmäßiger Hunde- oder Pferdehüter entstanden sind. Voraussetzung für die Entschädigung ist, dass die versicherte Person einen rechtskräftigen vollstreckbaren Titel gegen den Dritten im streitigen Verfahren vor einem Gericht eines Mitgliedstaates der EU, Norwegens, Liechtensteins oder der Schweiz oder ein notarielles Schuldanerkenntnis des Dritten vor einem Notar eines dieser Staaten erwirkt hat und jede sinnvolle Zwangsvoll-streckung aus diesem Titel gegen den Dritten erfolglos geblieben ist. Titel im Sinne dieser Bedingungen sind vollstreckbare Urteile und Vollsteckungsbescheide.

INFORMATIONEN ALLGEMEIN

Damit Ihr Haus auch morgen noch glänzt

Als Besitzer eines Eigenheimes sind Sie zu Recht stolz auf Ihr Traumobjekt. Sie haben viel Mühe und Geld investiert; um sich I

...

INFORMATIONEN PRIVAT

Gehen Sie als Vermieter auf Nummer sicher!

Mietausfall ist ein Thema, das Vermieter zunehmend hart trifft.

Auf rund 2,2Milliarden EUR schätzt die Eigentümerschutzgemeinschaft Haus & Grund die Rückstände in

...

INFORMATIONEN GEWERBLICH

Da freuen sich (fast) alle!

Freuen Sie sich mit! Wenn...

  • Sie Steuern und Sozialabgaben reduzieren möchten
  • Sie den Lebensstandard im Alter erhalten möchten
  • Sie staatliche Förderungen nutzen möchten
  • Sie hohe Renditen erzielen m
...